Worum geht es?

Ab dem 30.06.2021 werden die 3G-Antennen im Telekom-Netz abgeschaltet und die aktuell von 3G genutzten Frequenzen für die wesentlich effizienteren 4G/LTE- und 5G-Technologien verwendet.

Welche Voraussetzungen muss ich für 4G/LTE erfüllen?

1. Ihr Tarif muss für 4G/LTE vorbereitet sein. Das haben wir bei easyTel für alle Tarife für Sie bereits erledigt.
2. Ihr Smartphone muss 4G/LTE fähig sein. Das können wir nicht für Sie tun. Bitte überprüfen Sie hierzu die Angaben auf Ihrem Smartphone.

Was muss ich bei meinem Smartphone beachten?

Nutzen Sie noch ein Endgerät, das nicht 4G/LTE- und nicht VoLTE-fähig ist, d. h. Ihr Mobilfunkgerät unterstützt ausschließlich 2G und 3G? Diese Smartphones sind nicht in der Lage, die neuen 4G/LTE- oder 5G-Technologien zu nutzen. Wenn Sie auch nach der Abschaltung des 3G-Netzes Ihr aktuelles Telefon nutzen wollen, wird ausschließlich das 2G-Netz verwendet und Sie können weiterhin telefonieren. Datennutzung ist aber nicht/nur sehr eingeschränkt im 2G-Netz möglich.

Wir empfehlen Ihnen daher, auf ein aktuelles 4G/LTE- und VoLTE-fähiges Smartphone umzusteigen, um sofort alle Vorteile unseres Highspeed-Netzes genießen zu können. Dies ist übrigens selbst dann sinnvoll, wenn Sie ausschließlich telefonieren wollen. Mit VoLTE, dem LTE-basierten High-Quality-Telefonie-Standard, bekommen Sie die beste Sprachqualität.

Wie kann ich erkennen, ob mein Smartphone 4G/LTE unterstützt ?

Bei Android Smartphones kann man auch die 4G Fähigkeit am Gerät einsehen: Bitte gehen Sie zu Einstellungen – Verbindungen – Mobile Netzwerke – SIM-Netzmodus. Dort findet sich eine Angabe, welche Funkstandards unterstützt werden. Ist 4G oder LTE dort aufgeführt, so ist Ihr Smartphone 4G/LTE fähig.

Wenn Sie nicht sicher sind, ob Ihr Endgerät 4G/LTE fähig ist, können Sie auf der Hilfeseite der Telekom den sogenannten "IMEI-Checker" nutzen.

Hier gehts zur Hilfeseite der Telekom mit dem IMEI-Checker

 

­